jump to navigation

Man spricht wieder Deutsch … Februar 20, 2010

Posted by Huge in Politik.
trackback

Man hat nicht viel erwarten können von dieser schwarz-gelben Koalition, aber dass man so wenig bekommen würde, überrascht dann doch. Auch Peter Ramsauer von der CSU war noch nie ein Vorzeigepolitiker und bekam dementsprechend ein kleines Ministerium – doch er war der einzige, der im Kabinett positiv hervorstach.

Ich muss zugeben: der Mann wird mir immer sympathischer, und das will schon etwas heißen. Sein Ministerium wird nicht nur, wie die Süddeutsche Zeitung Anfang Oktober mal ausführlich darlegte, erheblich unterschätzt; er kann auch hervorragend Klavier spielen. Für den Chaosklub Deutsche Bahn findet Ramsauer ebenso deutliche Worte wie für Streusalzprobleme. Jetzt startet Ramsauer die sprachliche Gegenrevolution: er will, dass in Ministerium und Bahnhöfen wieder Deutsch gesprochen wird und erntet dafür zu Recht viel Lob.

Denn die Sprache in Regierungsbüros und Bahnzentralen ist im letzten Jahrzehnt von englischen Begriffen überschwemmt worden. Viele davon sind so affig, dass man sie im Alltag nie benutzen würde: Kick-off-Meeting, Kiss&Ride, Public Private Partnership. Einige Begriffe haben sich nun einmal eingebürgert, aber was Deutsch sein kann, das sollte nicht Englisch sein.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: