jump to navigation

Schatten über einer großen Party … Februar 13, 2010

Posted by Huge in Sportiv.
trackback

Ein eisiger Hauch von Verlegenheit und Trauer lag über der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in dieser Nacht in Vancouver. Wenige Stunden vorher hatte der georgische Rodler Nodar Kumaritaschwili im Eiskanal von Whistler einen tödlichen Unfall gehabt, der Schock war greifbar bei Kommentatoren, Sportlern und Offiziellen.

Die Eröffnungsfeier (ich bin tatsächlich um 3 Uhr aufgestanden) fand dennoch statt, in einem angemessenen Rahmen. IOC-Präsident Jaques Rogge, der bereits zuvor eine recht emotionale Pressekonferenz gegeben hatte, fand in seiner Rede die richtigen Worte. Da passte es angenehm ins Bild, dass die Zeremonie – unabhängig von den tragischen Ereignissen – erfreulich zurückhaltend gestaltet wurde, verglichen mit der zum Gigantismus neigenden Feier in Peking 2008.

Es werden schwierige Olympische Spiele, überschattet von einem traurigen Todesfall. Ganz besonders schwierig wird es natürlich in den Bob- und Rodelwettbewerben, aber auch überall sonst wird der Fall Kumaritaschwili durch die Köpfe schwirren. Aber die Eröffnungsfeier heute Nacht hat gezeigt, dass es trotzdem klappen kann – dass auch diese Spiele eine große Party des Sports werden können.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: