jump to navigation

Die Enttäuschung von Kopenhagen … Dezember 21, 2009

Posted by Huge in Politik.
trackback

Die Menschen haben erkannt, dass die Erde ihre Wunder zurücknimmt. Aber sie haben vergessen, dass sie selbst eines dieser Wunder sind. Gedanken zur Klimakonferenz in Kopenhagen.

Am Ende blieb Enttäuschung. Die Konferenz, die die Welt retten sollte, wurde zur Katastrophe und aus „Hopenhagen“ wurde „Floppenhagen“. Der Formelkompromiss, auf den sich die teilnehmenden Staaten am Wochenende noch nicht einmal geeinigt, sondern der „zur Kenntnis genommen“ wurde, sagt letztlich genau eins aus – dass er nichts aussagt. Eine Ansammlung von schwammigen Absichtserklärungen wird die Erderwärmung nicht aufhalten.

Immer noch sind einigen Staaten Industrie und wirtschaftlicher Erfolg um jeden Preis die höchste Priorität. Vor allem China wittert seine Chance, endlich das Machtpotential, das dem Reich der Mitte schon lange zugeschrieben wird, auszuspielen. Dabei vergessen sie, dass vor dem Klima Industriestaat und Entwicklungsland gleich sind. Es sind alle Menschen.

Selbst wenn wir die Klimadimension, die uns alle betrifft, beiseite lassen: auch politisch ist diese Konferenz zum Fiasko für zwei der mächtigsten Staatsleute der Welt geworden. Barack Obama ist grandios gescheitert mit seinen vollmundigen Ankündigungen. Und auch die „Klima-Kanzlerin“ Angela Merkel (laut Bild-Zeitung als Physikerin die einzige Politikerin auf der Konferenz, die sich mit Formeln auskennt) wird sich nun ein anderes Aushängeschild ihrer Politik suchen müssen. Expeditionen ins Eis reichen nicht mehr, wenn Taten gefordert sind.

Greenpeace ruft jetzt zu „zivilem Ungehorsam“ auf. Es ist eine sehr löbliche Absicht, wenn der Einzelne mit seinen begrenzten Möglichkeiten beim Klimaschutz anfangen will. Doch kann er wirklich etwas tun? Fahrrad statt Auto ist im Vergleich zu den riesigen Industrie-Emissionen der berühmte Tropfen auf den heißen Stein und dient höchstens zur Befriedigung moralischen Unbehagens.

So hat denn dieser nahezu Klimagipfel der Umwelt mehr geschadet als genützt: denn der CO2-Ausstoß durch das Einfliegen all der Politiker aus aller Welt lässt die mageren Ergebnisse in einer dunklen Staubwolke verschwinden.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: