jump to navigation

Ende einer Idylle … September 10, 2009

Posted by Huge in Sportiv.
trackback

Nach dem Verpassen der Champions League und den teils erschreckenden Leistungen in den Spielen gegen Ademar Leon hat Handball-Bundesligist TBV Lemgo (ca. 20 km von Detmold) gestern Abend Konsequenzen gezogen: Trainer Markus Baur und der Sportliche Leiter Daniel Stephan wurden entlassen. Und dass einen Tag vor dem Saisonauftakt in der Bundesliga, der heute Abend gegen den SC Magdeburg ansteht.

Auch wenn Ex-Manager und Beiratsmitglied Fynn Holpert schon am Dienstag Andeutungen („Der Trainer ist Teil der Mannschaft und trägt seinen Teil zu dieser Leistung bei“) in der LZ gemacht hatte – der Schritt, die sportliche Führung auf einen Schlag auszutauschen, hatte sich nicht eben angedeutet. Nun sollen kurzfristig der Kult-Co-Trainer „Eddy“ Franke und Daniel Kubes übernehmen, bis ein etablierter Trainer gefunden ist. Sogar über die Rückkehr von Volker Mudrow wird spekuliert.

Schade ist, dass mit Baur und Stephan zwei so verdiente Handballer, die quasi zur TBV-Familie gehörten, einen so unrühmlichen Abschied nehmen müssen. Seit 2001 spielte Baur beim TBV, übernahm nach halbjähriger Unterbrechung 2007 den Trainerposten. Dort fehlt ihm anscheinend die Erfahrung. Stephan, Welthandballer des Jahres 1997 und einer der großen Deutschen in diesem Sport, gehört gar seit 1994 dem Verein an. Ich kenne die beiden ein ganz kleines bisschen persönlich und es tut mir wirklich leid :( . Aber auf diesem Niveau zählt eben Leistung.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: