jump to navigation

Jugendfußball … August 23, 2008

Posted by Huge in Lippische Landeszeitung.
trackback
Jerxer Lippes Nummer eins

JUNIORENFUSSBALL: Startschuss in die Bezirks- und Landesligasaison

Kreis Lippe (ee). Nach den Senioren starten am Wochenende endlich auch die lippischen Juniorenmannschaften in die neue Fußball-Saison. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem SV Jerxen-Orbke, der gleich drei Vertreter ins überkreisliche Rennen schickt. Von den C-Junioren bis zur A-Jugend treten sämtliche Teams in der Bezirks- bzw. Landesliga an.

„Wir lieben unseren Sport, das wird belohnt. Die Einheit aus Vorstand, Trainern und Spielern funktioniert reibungslos – nicht nur im Jugendbereich“, meint der Verantwortliche Bastian Möller. In den Jahren zuvor galt der TBV Lemgo als Flaggschiff des lippischen Juniorenfußballs. Nichtsdestotrotz spielen weiterhin zwei Lemgoer Mannschaften außerhalb der Kreisgrenzen. Zumindest eine von ihnen, die A-Junioren, hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt. „Ein Platz unter den ersten drei der Bezirksliga“ soll es für Trainer Wilfried Rawe werden, am liebsten gleich der Aufstieg.

Eine große Umstellung steht der A-Jugend aus Jerxen-Orbke bevor. Im vergangenen Jahr noch ungeschlagener Kreisliga-Primus, nun Neuling in der Bezirksliga. Dennoch ruhen die Hoffnungen auf der vielzitierten „goldenen Generation“, die nach dem Aufstieg nun einen einstelligen Tabellenplatz vor Augen hat.

Mehr als den Klassenerhalt wollen die Jerxer B-Junioren nicht als Ziel ausgeben. „Zunächst einmal wird jeder Punkt gesammelt“, sagt der landesligaerfahrene Coach Jürgen Affeldt. Ein Jahr länger als der SVE spielt der TBV Lemgo in der Landesliga. Doch die Mannen von Michael Kluckhuhn stehen vor einer schweren Aufgabe. In den Wochen vor dem Start wurden die TBV-Akteure von einer geradezu unheimlichen Verletzungsseuche heimgesucht.

Währenddessen darf die B-Jugend des SC Ditib Detmold erstmals Bezirksligaluft schnuppern. In der Aufstiegsrunde am Ende der Saison setzte sich Ditib souverän durch und will nun auch eine Liga höher eine gute Rolle spielen. Am heimischen Schulzentrum sollen die Weichen für ein weiteres Jahr Bezirksliga gestellt werden. Dafür muss der viertletzte Platz erreicht werden.

In ihr zweites Landesliga-Jahr gehen die C-Junioren aus Jerxen. Im vergangenen Jahr erwischten die Jerxer Jungs einen tollen Start, gerieten dann aber mächtig ins Schleudern. Das Happy End wollen die neuen Trainer Andreas Beckschäfer und Pascal Pooch wiederholen. Dazu startet die Elf als erstes Team in die Saison 2008/09: am Samstag, 15.30 Uhr, sollen gegen Eintracht Rheine die ersten Zähler her.

Lippische Landeszeitung, 23. August 2008

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: