jump to navigation

Obama, Held von Berlin … Juli 25, 2008

Posted by Huge in Politik.
trackback

Obama, der Popstar. Barack Obama ist der erste Politiker, der von dem Image profitiert, kein Politiker zu sein. Er ist jung, modern. Die 200.000 Menschen, die Obama an der Siegessäule lauschten, werden in den Medien Fans genannt. Popstars haben Fans, Sportler. Aber Politiker? „Deutschland trifft den Superstar“ titelt der Spiegel. Sollte da nicht etwas mehr kommen?

Obama, der Messias. Schwarz ist er, das ist sein großes Plus. Obama soll der Mann sein, der die Welt zu einem besseren Platz macht. Pathetisch klingt seine Rede: „Völker der Welt, schaut auf Berlin!“ Obama: Messias, Erlöser, ich weiß nicht was. Der große Traum vom Weltfrieden, Obama träumt ihn mit offenen Augen und großen Worten.

Obama, die Mogelpackung? Dass hinter schönen Worten bitterer Ernst steckt, davor verschließen viele die Augen. In vielen Bereichen denkt Superstar Obama ganz anders als die Europäer: Todesstrafe, Waffenbesitz, mehr Soldaten nach Afghanistan und Pakistan, usw. Nicht unwahrscheinlich, dass demnächst das böse Erwachen folgt.

Barack Obama ist nach wie vor kein US-Präsident, auch wenn das viele vergessen. Auf mich wirkt die Euphorie in Berlin leicht übertrieben. Die Deutschen sollten sich fragen, ob sie bei einer Grundsatzrede von Angela Merkel, die weder jung noch schwarz noch amerikanisch ist, ähnlich zahlreich erschienen wären. Schließlich lebt Politik nicht nur von Show, sondern in erster Linie von Inhalten. Zumindest sollte es so sein.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: