jump to navigation

Der Blamage entgangen. Eine Analyse … Februar 7, 2008

Posted by Huge in Fußball.
trackback

Der Countdown zur Euro 2008 läuft auf Hochtouren. Am gestrigen Abend traf die deutsche Nationalmannschaft in Wien auf Gastgeber Österreich. In den Büchern steht nun ein klarer 3:0-Sieg, auf dem Feld sah die Geschichte etwas anders aus. Nachstehend eine Einzelkritik und kleine Analyse des Geschehenen.

Jens Lehmann: Note 5. Ungewohnt unsicher, in der ersten Halbzeit innerhalb einer Minute gleich dreimal völlig neben der Spur. Auch in der zweiten Halbzeit ein dicker Patzer.

Heiko Westermann: Note 4,5. In seinem Debüt mit einem extrem nervösen Beginn, viele Fehlpässe und eine Fülle katastrophaler Flanken. Immer wieder Probleme mit Fuchs auf rechts, aber immerhin am 1:0 beteiligt.

Per Mertesacker: Note 3,5. Halbwegs sicher in der Innenverteidigung, verhinderte gegen Linz den Rückstand.

Manuel Friedrich: Note 5. Teilweise indiskutables Zweikampfverhalten, v.a. in einer Szene gegen Ivanschitz. Meist gegen Linz chancenlos.

Philipp Lahm: Note 4. Wirkungslos in der Offensive, defensiv zwar solide, aber auch nicht übermößig beansprucht.

Bernd Schneider: Note 4,5. Mit Sicherheit bemüht, wechselte oft die Seite mit Schweinsteiger. Allerdings auch ohne Erfolg, was wohl auch an der langen Verletzungspause lag.

Michael Ballack: Note 3,5. Als Spielgestalter kaum zu sehen, sorgte einzig bei einer Standardsituation für Gefahr. Erst als Österreich nachließ, spielte er halbwegs auf.

Thomas Hitzlsperger: Note 3. Erzielte das Führungstor, einige weitere gefährliche Versuche aus der zweiten Reihe. Kleiner Lichtblick.

Bastian Schweinsteiger: Note 4,5. Viele, viele Fehlpässe. Blieb auch nach der Pause größtenteils glanzlos.

Miroslav Klose: Note 4. Nachdem das Spiel zunächst komplett an ihm vorbeilief, zeigte er beim 2:0 seine Qualitäten als Torjäger. Nicht gerade sein bester Tag, bekam allerdings auch kaum Bälle.

Kevin Kuranyi: Note 5. Völlig in der Luft, ging raus, bevor sich die Lücken in Österreichs Abweht auftaten.

Mario Gomez: Note 3,5. Beim 3:0 den Fehler von Manninger ausgenutzt, ansonsten auch nicht gerade außerordentlich gefährlich.

Lukas Podolski: Note 3. Wieder auf links eingesetzt, wieder eine echte Belebung für das Spiel. Vorbereiter zum 3:0.

Hilbert, Jones, Rolfes: ohne Note.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: