jump to navigation

Die Richtung stimmt … Januar 20, 2008

Posted by Huge in Sportiv.
trackback

Handball-EM, 2. Vorrundenspiel: Deutschland – Ungarn 28:24

Richtungsweisenden Charakter besaß das zweite EM-Spiel gegen Ungarn für die deutsche Handball-Nationalmannschaft, werden die Punkte doch in die Hauptrunde mitübernommen. Und so ist nach dem 28:24-Sieg gestern klar: die Richtung stimmt.

Es wurde das erwartet harte Stück Arbeit. Die Mayaren, mit dem Selbstbewusstsein des Sieges über Spanien, aber ohne Torwartheld Puljezevic, machten die Räume eng und hielten das Spiel ausgeglichen. Auf deutscher Seite glänzte Linksaußen Torsten Jansen mit vier Treffern, während seine Kollegen die eine oder andere Fahrkarte Richtung Tor des starken Fazekas aus Dormagen schickten. Mit einer denkbar knappen 13:12-Führung ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel kam die Brand-Sieben besser ins Spiel, insbesondere Pascal Hens besserte seine Trefferquote enorm auf. Auch Torwart Jogi Bitter hielt erneut bärenstark. Doch nach zwischenzeitlicher Sechs-Tore-Führung ließ sich das DHB-Team erneut hängen und den Gegner bis auf 23:21 herankommen, bevor in der Schlussphase der wieder einmal eiskalte Markus Baur per Siebenmeter den Sieg perfekt machte.

Damit steht die deutsche Mannschaft bereits in der Hauptrunde, trifft aber heute um 16.30 Uhr noch auf Spanien.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: