jump to navigation

Nie wieder magenta … November 27, 2007

Posted by Huge in Sportiv.
trackback

Jetzt ist es also soweit: die Deutsche Telekom hat genug vom Radsport und zieht sich als Hauptsponsor des T-Mobile-Teams zurück. Verübeln kann man dem Telekommunikationsriesen die Entscheidung nicht, vielmehr war der Rückzug längst überfällig. Lange hielt die Telekom zum gebeutelten Radsport, watete durch den Dopingsumpf auch in den eigenen Reihen, überlebte Jan Ullrich, um am Ende doch unterzugehen. Der Imageverlust ist erheblich.

Aber noch ist es nicht zu spät für ein Zeichen. Ebenso wie ARD und ZDF bei der Tour 2007 macht die Telekom unmissverständlich klar, dass endlich Schluss sein muss mit Hämatokrit, EPO und B-Probe, dass nur noch Sprint, Peloton und Etappensieger die Schlagzeilen bestimmen sollen. Vielleicht liegt im Ende des kommerziellen Radsports seine Wiedergeburt. Wir hoffen es …

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: