jump to navigation

Die Wahl der Qual … November 23, 2007

Posted by Huge in Politik.
trackback

Man darf schon jetzt gespannt sein, wie die Machtverhältnisse zwischen Flensburg und Garmisch verteilt sein werden nach der Bundestagswahl 2009. Selten zuvor fiel es dem Wähler so schwer, sich zu entscheiden, wenn heute Sonntag wäre. Während die beiden Volksparteien CDU und SPD notgedrungen in der „Großen Koalition“ zumindest versuchen, den Anschein zu erwecken, an einem Strang zu ziehen. Doch nicht nur die Mindestlohnfrage hat gezeigt, dass der Wahlkampf bereits begonnen hat.

Doch wen schließlich wählen? Die CDU? Eine Partei, die sich irgendwo in der undefinierten Mitte zwischen konservativ und modern befindet. Die SPD? Abgestürzt ins „20-Prozent-Ghetto“ (Nazometer ausgeschaltet), ohne Einigkeit in der Führung, ohne die große Identifikationsfigur Müntefering. Auf der Suche nach dem Weg zurück nach links, der längst verbaut ist. Die Grünen? Kämpfer für 68-er Ideale, deren großes Plus – die Umweltfrage – mittlerweile zur allgegenwärtigen Wahlkampfthema geworden ist. Die FDP? Beinahe gesichtslos, Vermittlungswert gleich null. Und die Linken?  Sie könnten die großen Gewinner werden, gewählt von einem vom Sozialstaat vielleicht nicht enttäuschten, aber zumindest gebeutelten Volkes.

Am leichtesten haben es dann noch die Wähler der NPD. Die sagen sich einfach: „Ich bin blöd, die Partei ist blöd …“ und machen ihr Kreuz …

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: