jump to navigation

Spanischer Profi Puertea gestorben … August 29, 2007

Posted by Huge in Fußball.
trackback

Es ist ein Schock, an dem der Fußball keine direkte Schuld trägt und der ihn dennoch verfolgen wird. Am gestrigen Nachmittag verstarb in Spanien Antonio Puerta, Verteidiger des FC Sevilla, mit nur 22 Jahren.

Puerta war am Samstag bei einem Spiel der Primera Division mit einem Herzstillstand auf dem Platz zusammengebrochen. Nachdem er in der Kabine mehrere Male reanimiert werden musste, hatte sich sein Zustand angeblich leicht gebessert, bevor Puerta gestern starb. Der FC Sevilla sagte umgehend das Champions-League-Qualifikationsspiel gegen AEK Athen ab.

Doch bei aller Trauer bleibt die Frage nach dem Warum. Sollte ein Herzfehler zu dem Zusammenbruch geführt haben, hätte dieser längst erkannt werden müssen. Aber auch diese Fragen bringen nichts. Bei deratigen körperlichen Belastungen wie beim Fußball sind tragische Fälle nie auszuschließen.  Der Ball wird weiterrollen – ohne Puerta …

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: