jump to navigation

Der Held der Woche – Giovanni Zarella … August 19, 2007

Posted by Huge in Fernsehen, Launiges.
trackback

Es war vor ein paar Jahren – das allwissende wikipedia zählte deren sechs – als drei wohl qualifizierte Leute sechs junge Menschen dazu erwählten, den Himmel der Popmusik unter dem Synonym „Bro´Sis“  zu erstürmen. Einer dieser sechs Helden: Giovanni Zarrella …

Doch schon bald landeten Giovanni und seine Kumpanen auf dem harten Boden der Tatsachen. Ihre Sangeskapelle löste sich unrühmlich auf und der gutaussehende Italiener wurde zum Vagabund. Es folgten diverse erfolgslose Soloplatten und seichte Fernsehformate, die niemand hören oder sehen wollte.

Doch am gestrigen Abend flimmerte die Auferstehung des Giovanni Zarrella über die GEZahlte Mattscheibe. Und wer wäre für diesen Aufstieg wie Phönix aus der Asche besser als begleiter geeignet, als ARD-Strahlemann Jörg Pilawa.

Aber von vorne. Es geschah beim „großen PISA-Urlaubstest“. Irgendjemand in den Weiten öffentlich-rechtlicher Redaktionen musste sich des abgestürzten Italieners erinnert haben und ließ diesen als Vertreter für sein geliebtes „Italia“ antreten.

Und dann kam es: Zarrella gewann. Einfach so. Ein Italiener zeigt uns, wie es geht. Beantwortete mit südländischer Leichtigkeit die Fragen, die unsere und seine Welt im Innersten zusammenhalten: „Welcher Liegestuhl wird um 15 Uhr im Schatten des Schirms liegen?“ Und am Morgen nach dem Triumph stand sein Name in der Bild. Zwar ohne Foto, aber immerhin.

Vom Popversager zur Intelligenzbestie – und die Hoffnung stirbt zuletzt …

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: